Freistehende Badewanne

Freistehende BadewanneDie freistehende Badewanne verkörpert den Inbegriff von modernem Luxus in Ihrem Badezimmer. Sie ist edel, elegant und zudem absolut zeitlos. Egal ob im modernen Design oder im Retro Vintage Look – die freistehende Badewanne wird den Mittelpunkt Ihres Badezimmers darstellen. Bevor Sie sich jedoch für eine freistehende Wanne entscheiden sollten Sie einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Informationen und Details zusammengefasst. Entdecken Sie hier wunderschöne kleine und große freistehende Wannen ohne und mit Armaturen in beliebten Größen und Designs. Machen Sie Ihr Badezimmer ebenso zu einer luxuriösen Wellness-Oase.

Freistehende Badewanne Modern

Freistehende Badewanne Retro & Vintage

Wohnbeispiele freistehende Badewannen

Wieviel Platz wird für die freistehende Badewanne benötigt?

Dabei sollten Sie beachten, dass noch genug Bewegungsfreiheit neben den restlichen Badezimmermöbeln besteht und die Bequemlichkeit nicht eingeschränkt wird. Die schönste Badewanne hat schliesslich keinen Sinn, wenn man sich dann im Badezimmer nicht mehr bewegen und schlussendlich nicht entspannen kann.

Das A und O ist daher die richtige Ausmessung Ihres Badezimmers!
Mindestens 15-25 cm Abstand zur Wand und den Badezimmermöbeln sollten vom Kopf- und Fußende der freistehende Badewanne allerdings gegeben sein. Mindestens 12 cm sollten bis zur Rückwand frei bleiben!

Auch bei kleinen Badezimmern bieten sich Alternativen zur freistehenden Badewanne an:

Wenn das Badezimmer mit spiegelnden Flächen ausgestattet ist, dann reflektieren diese das Tageslicht und lassen das Zimmer außerdem automatisch größer wirken!

Welche Modelle von freistehenden Badewannen gibt es?

Die Variationen sind vielfältig! Nostalgisch mit prachtvollen Tierfüßen oder Retro-Stil mit silbernen Füßen, Landhausstil, Loft-Stil oder eher das minimalistische Design. Ein Schmuckstück ist die freistehende Badewanne in jedem Fall! Auch bei den unterschiedlichen Armaturen kann man sich ausleben! Diese können Sie entweder am Badewannenrand oder freistehend montieren.

Freistehende Badewannen sind in den unterschiedlichsten Formen verfügbar: Oval, rund oder eckig!

Welche Materialien und Größen gibt es bei der freistehenden Badewanne?

Freistehende Badewannen können, genau wie andere Badewannen, aus Sanitäracryl, Mineralguss, Acryl oder Stahl-Email gefertigt werden. Um sich ein Bild von den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Materialien zu machen, lesen Sie doch bitte unsere Informationen zum Thema „Badewanne kaufen“!

Weiters sind auch freistehende Badewannen in verschiedenen Größen erhältlich, von 150cm, 160cm, 170cm, 180cm, 190cm bis 2m, wobei die eigene Badezimmergröße unbedingt berücksichtigt werden sollte!

Installation der freistehenden Badewanne

1. Fertigen Sie im Badezimmer eine Skizze, wo die Badewanne stehen soll. Vergessen Sie nicht auch die Stelle des Abflusses zu markieren! Jetzt können Sie sich ein genaues Bild davon machen, wieviel Platz die freistehende Badewanne später einnehmen wird!
2.Die meisten freistehenden Badewannen besitzen zur Installation des Ablaufsystems einen erhöhten Boden. Für den Siphon sollten Sie in der Regel eine ca 10 cm tiefe Aushöhlung an der Position des Ablaufes aussparen.
3. Stellen Sie die Badewanne auf zwei Holzbalken, um den Wannenablauf der freistehenden Badewanne mit dem Siphon zu verbinden.
4.Jetzt muss die Badewanne mit einer wasserfesten Dichtungsmasse (am besten eignet sich hierfür Silikon) fixiert und abgedichtet werden. Tragen Sie die Masse zwischen Boden und Badewanne vorsichtig auf!
5. Abschließend entfernen Sie die Keile und dichten die offenen Stellen, gleichermaßen mit Dichtungsmasse ab.

Die meisten Modelle der freistehenden Badewannen liefern die nötigen Installationsangaben mit. Man kann sich aber auch einen Installateur zur Seite holen, der die Installation gewissenhaft und genau durchführen kann.

Aktualisiert von admin am 28. Januar 2020